Chronik

Die Sektion Leichtathletik wurde im Jahr 1975 von Berni Putzer gegründet, der im ersten Jahr auch als Trainer fungierte. Ab 1976 übernahm der legendäre Ezio Postal das Traineramt. Seit 1977 bis heute steht Bruno Cappello als Cheftrainer der Sektion zur Verfügung.

Waren es in den ersten Jahren bei den Athleten so klingende Namen wie Olivari, Casagrande, Vergadin und Passler, so kamen in den späteren Jahren Verena Mitterrutzner, unsere heutige Sportstadträtin Magdalena Amhof und Susi Ogriseg dazu.

Die erfolgreichsten Athleten, die aus unseren Reihen in den letzten Jahren hervorkamen, sind die Mehrkämpferin Deborah Feltrin, der Speerwerfer Armin Kerer und Italiens derzeit bester Mittelstreckenläufer Christian Obrist.

 

Silber für Mehrkampf-Mannschaft der Mädchen

Bei den Italienmeisterschaften der Kategorie U-18 in Scafati, Salerno, erreichte die Mehrkampf-Mannschaft mit den Athletinnen, Kerstin Kovacs, Christine Ogriseg, Ramona Bottamedi und Elisabeth Hofer den hervorragenden 2. Platz. Ihnen fehlten nur 45 Zähler auf die Siegermannschaft aus Varese.

Wir gratulieren euch herzlichst.

 

Historischer Sieg für den SSV

Matteo Didioni ist der erste Südtiroler der Leichtathletikgeschichte, der den Italienmeistertitel in einem Sprintbewerb für sich erkämpfen konnte. Er siegte mit der hervorragenden Zeit von 9,07 über 80 m. Den Italienrekord verpasste er dabei nur um 2/100.

Bravo Didi!!! Die ganze Mannschaft ist stolz auf dich!

 

Gold für Mehrkampf-Mannschaft der Mädchen

Bei den Italienmeisterschaften der Kategorie U-18 in Rieti, Lazio, erreichte die Mehrkampf-Mannschaft mit den Athletinnen, Kerstin Kovacs, Christine Ogriseg, Ramona Bottamedi den  1. Platz. Sie lagen mit 6851 Punkten 838 Punkte vor der zweitplatzierten Mannschaft aus Varese.

Wir gratulieren euch herzlichst.

 

SSV - Brixen Athlet für WM qualifiziert

Matteo DIdioni schaffte es sich für die Jugend WM in Brixen zu qualifizieren. Durch eine Verletzung gehandicaped scheidete er jedoch leider nach der ersten Vorrunde aus.

 

 Super Zeit für Matteo Didioni

Beim Werner-von-Linde-Meeting in München erzielte Matteo Didioni über 60 Meter eine fabelhafte Zeit. Mit 7,02 Sekunden ließ er seine Konkurrenten mit über 40/100 Vorsprung "stehen".

 

 Unsere Mehrkampfmannschaft Mädchen U-18 wird Italienmeister

Unsere Athletinnen Kerstin Kovacs, Christine Ogriseg und Ramona Bottamedi gewannen am Wochenende in Rieti (La) den Italienmeistertitel bei den Mannschaftsmeisterschaften im Sechskampf.

Der ganze Verein freut sich mit euch!

 

Erfolg für Matteo Didioni 

Großer Erfolg für unseren Athleten Matteo Didioni beim Regionentreffen in Modena am Sonntag, 27. Februar. Mit 6,91 Sekunden über 60m durchbrach Matteo erstmals die "Schallmauer" von 7 Sekunden und erzielte damit eine überragende neue persönliche Bestleistung über diese Distanz. Der Sieg war ihm somit nicht zu nehmen. Mit diesem Ergebnis reiht sich Matteo nun auch an zweiter Stelle der italienischen Jahresbestenliste in der Kategorie U20 ein.

Die gesamte Sektion gratuliert herzlich zu diesem Erfolg!

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;}

Gelungener Einstand

Unsere "Neuzugänge" Lisa Seppi und Stefanie Messner feierten ein gelungenes Debut in der U 18 - Klasse. Bei den Hallen-Italienmeisterschaften im Mehrkampf belegte Lisa den  4. Platz (nur 100 Punkte trennten sie von der Bronzemedaille !), Stefanie den sehr guten 15. Platz.

Wir gratulieren den beiden herzlich!

 

Erste Erfolge unserer jüngsten Athleten und Athletinnen

Beim 1. und 2. Grand Prix konnten unsere jüngsten Athleten (bes. Simon Profanter, Simon Passler, Linda Enrich, Sophie Raifer und andere) schöne Erfolge erzielen.

Bei den Landesmeisterschaften für Staffeln gewann die Bubenstaffel (50m Pendelstaffel) die Silbermedaille. Die Ergebnislisten finden sich unter www.fidal-bz.it; Fotos unter www.running.bz.it

3. Platz für Lisa Seppi

Beim Mehrkampfmeeting in Modena erreichte Lisa Seppi im Siebenkampf der Kategorie U18 den ausgezeicneten 3. Platz! Stefanie Messner wurde 10., Silvia Spisser 20. Die 3 Mädchen bilden ein starkes Trio und lassen für die Zukunft einiges erhoffen.

 

2. Platz Regionalmeisterschaften im Weitsprung der Klasse

Unser Neuzugang, Jim Folajin Fonseca, gebürtiger Kubaner, sprang 6.26 m im Weitsprung und wurde so in der Alterklasse U16 Zweiter. Wir gratulieren!

 

Mehrkampfitalienmeisterschaften der Alterklasse U18 

Eisernen Willen zeigten unsere Mehrkämpferinnen Lisa Seppi, Silvia Spisser und Stefanie Messner bei den Italienmeisterschaften im Siebenkampf vergangenes Wochenende 09./10.06.2012 in St. Christina (Gröden). Bei Regen, Wind und Kälte erzielten sie durchwegs gute Leistungen.

Silber für Brixner U-18 Talente

Bei den Klub-Italienmeisterschaften in Vicenza gewannen unsere Athletinnen Lisa Seppi, Steffi Messner und Silvia Spisser die Silbermedaille. In der Einzelwertung belegte Lisa den 3.(!!) Platz, Steffi den 17. und Silvia den 18. Wir gratulieren den Mädchen ganz herzlich!

Schöne Erfolge unserer Leichtathletinnen bei den Landesmeisterschaften 

Bei den Landesmeisterschaften 02.06.2012 in Sterzing und am 03.06.2012 Latsch konnten unsere Athletinnen Laura D'Alberto im Weitsprung und 300m Lauf und Verena Rigger im 80m Sprint jeweils die Silbermedaille erringen!

Wir gratulieren euch herzlich!